Akrostichon (und Meso- und Telestichon)

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

AKROSTICHON

Ein Akrostichon (von griechisch ἄκρος ákros "Spitze" und στίχος stíchos‚ "Vers", "Zeile") ist eine Form (meist Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben) hintereinander gelesen einen Sinn, beispielsweise einen Namen oder einen Satz, ergeben.

Akrostichon singular – Akrosticha plural

 

MESOSTICHON

Ein Mesostichon (von griech. μεσος = in der Mitte und στιχος = Zeile) ist ein Vers oder ein Gedicht, bei dem eine senkrechte Buchstabenreihe wieder ein Wort oder einen Satz ergibt.

Ein Mesostichon eignet sich auch für eine verschlüsselte Botschaft, wenn man es zum Beispiel nicht markiert, sondern nur dem Empfänger sagt, dass z.B. jeder 10. Buchstabe einer Zeile wichtig ist.

Mesostichon singular – Mesosticha plural
 


TELESTICHON

Ein Telestichon (von griechisch τέλος télos "Ende" und στίχος stíchos "Vers, "Zeile") ist ein Text, zum Beispiel ein Gedicht, bei dem die Endbuchstaben der Zeilen von oben nach unten gelesen ein Wort oder die Endwörter einen Satz ergeben.

Telestichon singular – Telesticha plural
 

BEISPIELE:

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.