Triolett

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

TRIOLETT

Das Triolett ist ein einstrophiges Gedicht, das aus acht Versen besteht, Metren (Verstakte) sind achtsilbige (vierfüßige) Jamben oder Trochäen, Beschränkung auf zwei Reimpaare (a und b), Wiederholungen (Kehrreime): Vers 1 als Vers 4, Verse 1 und 2 als Verse 7 und 8. Das Endreimschema ist a-b-a-a-a-b-a-b.

 

Beispiel:

Wenn schöne Falter uns beglücken (a)
bei Mondenlicht und Sonnenschein, (b)
dann darf die Muse uns mal drücken.(a)
Wenn schöne Falter uns beglücken, (a1)
mit einen Flügelschlag verzücken, (a)
so dürfen wir auch Schwärmer sein. (b)
Wenn schöne Falter uns beglücken (a1)
bei Mondenlicht und Sonnenschein... (b1)

© by Thomas Brod 2011

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.