Klapphornvers

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

KLAPPHORNVERS

Der Klapphornvers ist eine in Deutschland entstandene humoristische Gedichtform mit vier Zeilen. Sie ist auf der poetischen Ebene dem englischen Limerick (der fünf Verszeilen hat) verwandt und entstand vor über 100 Jahren.

Der Aufbau ist folgender:

1. Vier Verse
2. Reimschema meist: aabb
3. Im ersten Vers werden die beiden handelnden Personen (meist Knaben) eingeführt.
4. In den folgenden wird ihre Handlung oder ihr Wesen beschrieben. Dabei entsteht eine groteske oder skurrile Komik.

Beispiele:

Zwei Schmetterlinge sind im Zwist,
sie wissen nicht, wer schöner ist.
Der eine groß, der andre klein,
sind beide mir doch Sonnenschein.


Zwei Schmetterlinge tanzen Twist,
in Lüften doch die Freiheit ist.
Doch kommt ein Mann mit Köcher an,
kann dieser Tanz schnell enden dann.

Zwei Schmetterlinge schmettern los,
der eine klein, der andre groß.
Nicht Klänge klingen, es bleibt stille,
wenn Falter tanzen die Quadrille.

Zwei Schmetterlinge flattern auf
Ihr Ziel: Wir machen einen drauf!
Da kommt die Nacht und nimmt das Licht,
da ist auch für die Falter Schicht.

© by Thomas Brod 2011

 

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.